Individualentwicklung JavaEE und PHP

Individualentwicklung heißt Qualität nach Maß

Für unsere Kundenanforderungen setzen wir ausgereifte Open Source Software mit großem Funktionsumfang ein. Dennoch wird Individualentwicklung benötigt. Wir realisieren neue Portlets und Funktionen, bauen Schnittstellen und bedienen uns dabei neuer Technologien.

Unsere Projektteams sind qualifiziert und erfahren. Sie setzen sich aus zertifizierten Projektmanagern und Entwicklern zusammen.

  • Liferay Certified Professional Developer
  • Sun / Oracle Certified Java-Programmer (SCJP / OCJP)
  • Zertifizierter Projektmanager (GPM / IPMA)
  • ITIL Foundation Manager

Bei allen Lösungen legen wir grundsätzlich Wert auf Skalierbarkeit, Erweiterbarkeit und Zukunftssicherheit gelegt.

Software-Engineering als Leitbild

Das wesentliche Ziel eines Ingenieurs ist es, eine praktikable Lösung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Faktoren und durchgängiger Qualität zu schaffen. Auch bei der Softwareentwicklung setzt sich der Engineering-Ansatz immer mehr durch. Eine wichtige Grundlage dafür ist der Einsatz von Normen und Standards, z. B. Portlets nach dem Java-Standard JSR oder die Verwendung von Frameworks wie Spring oder Hibernate. Ebenfalls prägend für Software-Engineering ist der systematische Einsatz moderner Entwicklungswerkzeuge wie Eclipse zur Erzeugung von Code oder Maven 2 zur automatisierten Erstellung von Builds. Dementsprechend sind unsere Mitarbeiter in den wichtigsten Standards und Werkzeugen qualifiziert.

Geplanter Erfolg durch definiertes Vorgehensmodell

Wir führen unsere Projekte mit unseren Kunden zum Erfolg.  Voraussetzung dafür ist, dass die Entwicklung von Software bei comundus auf einem definierten Softwareentwicklungsprozess basiert. Ein standardisiertes Vorgehen mit Checklisten vermeidet typische und häufige Fehler. Der comundus Projektprozess orientiert sich am V-Modell XT, dem offiziellen Vorgehensmodell des Bundes für Softwareentwicklung. So wird eine durchgängige Qualität über den gesamten Softwareentwicklungszyklus sichergestellt: Der Projekterfolg wird planbar.

Erfolgsfaktor Projektmanagement

 

Projektablauf

Professionelles Projektmanagement ist bei IT-Projekten ein zentraler Erfolgsfaktor. Basierend auf unserem Vorgehensmodell setzen wir beim Projektmanagement auch agile Methoden wie Scrum ein. Scrum ist eine Sammlung von Arbeitstechniken, Strukturen, Rollen und Methoden für das Projektmanagement. Es schafft eine größere Flexibilität im Projekt, sodass ein Anpassen an neue Kundenanforderungen  fortlaufend möglich ist. Inwieweit bei einem Projekt ein eher klassisches oder agiles Vorgehen eingesetzt werden soll, wird im Vorfeld mit dem Kunden und seinen Anforderungen abgestimmt. Unsere Projektleiter sind zertifiziert nach GPM/IPMA oder Scrum.

Technologien, die zum Einsatz kommen

BIRT (Business Intelligence and Reporting Tools) ist ein Open Source Top Level Projekt der Eclipse Foundation. BIRT stellt den Anwendern Berichtswesen- und Business-Intelligence-Funktionalitäten für Rich Clients und Web-Applikationen zur Verfügung.

Individualentwicklung JavaEE

Für besondere Einsatzzwecke erweitern wir Open Source Komponenten um weitere Funktionalitäten. Bis heute konnten wir so für jede Aufgabenstellung eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung liefern.

jBPM

jBPM ist eine klassische Workflow-Engine. Die Prozessbeschreibung erfolgt in XML und wird in der Regel durch einen grafischen Editor (Eclipse-Plug-in) modelliert. Bei komplexen Content Management Projekten werden heute meist verschiedene Workflows zur Veröffentlichung von Dokumenten gefordert, typisch sind das  Vier- oder Sechs-Augen-Prinzip.

Volltextsuche Lucene

Das Open Source Suchframework Lucene durchsucht und erzeugt Text-Indizes. Lucene gehört zu dem Apache Software Foundation Projekt. Der Einsatzschwerpunkt von Lucene ist die Volltextsuche innerhalb von Inhalten und Dokumenten. Neben der üblichen Volltextsuche unterstützt Lucene unterschiedlichste Suchmethoden. Hierzu gehören Term- und Phrasensuche, Boolesche Operatoren, Wildcard-Suche, Bereichsanfragen sowie eine Fuzzy- und Proximity-Suche.

Spring / Hibernate / Struts

Der Einsatz von Spring mit Hibernate reduziert in JavaEE-Projekten den Entwicklungsaufwand und die Kosten und verbessert gleichzeitig die Testabdeckung und die Qualität. In Liferay-Projekten ist die Verwendung von Spring und Hibernate unumgänglich. comundus erweiterte OpenCms um Spring und Hibernate, um deren Vorteile auch bei OpenCms-Projekten zu nutzen.

AXIS 2

AXIS 2 ist ein Framework der Apache Foundation. Durch AXIS 2 können SOAP- oder REST-basierte Webservices und Client-Anwendungen erstellt werden.

JUnit

Für die automatisierte Durchführung von Unit-Tests verwenden wir das Framework JUnit. Dies führt zu einer frühzeitigen Aufdeckung von Fehlern und zu einer Erhöhung der Qualität.

Maven

Maven ist (ähnlich wie ANT) ein leistungsfähiges Werkzeug, um viele in der Softwareentwicklung immer wieder anfallende Prozeduren zu automatisieren und zu vereinfachen. Es wird manchmal als "Build Management System" bezeichnet und ist Teil vom "Software Configuration Management (SCM)".
Während ANT eher kommandozeilenorientiert arbeitet, ist Maven eher strategisch orientiert, realisiert mehr Abstraktionen, wird deklarativer gesteuert, berücksichtigt Abhängigkeiten besser und ist besonders für aufwändigere Multiprojekte geeignet.

individualentwicklung-tabelle


Klaus-Hillemeier-web
Klaus Hillemeier
Geschäftsführung
Vertrieb/Finanzen


E-Mail an: Klaus Hillemeier Tel: +49 7151 96528-0