29.09.2015
Author: Gabriele Maas

Liferay ein Gewinner im Magic Quadrant for Horizontal Portals

Gartner definiert ein Portal als einen personalisierten Zugang zu relevanten Informationen, Geschäftsprozessen und anderen Menschen. Portale unterstützen eine Vielzahl von horizontalen Märkten, Geschäftsaktivitäten und führen verschiedene Zielgruppen zusammen. Dies können die Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner oder Bürger verteilt an verschiedenen Standorten sein. In den vergangenen fünf Jahren hat es eine massive Umgestaltung des Marktes für horizontale Portale gegeben. Die Verknüpfung von Mobile Business, Social Media, interaktive Zusammenarbeit und Cloud erhöhte die Nachfrage nach einem "personalisierten Zugang" in ein Portal, dass diese Themen verbindet. Portale müssen heute flexibel und zukunftsfähig erweiterbar sein. Ein neuer Schwerpunkt ist die Benutzerfreundlichkeit und das responsive Design für alle mobilen Endgeräte. E-Learning und Abbildung der Geschäftsprozesse mit einem hohen Anteil an Worksflows sind Funtkionen, die ein Portal bieten muss. Diese Erwartungen haben den Portalmarkt umgekrempelt. Gewinner sind die Portale, die diese Wunschliste erfüllen. Liferay Portal gehört dazu.

Auch in 2015 gehörte Liferay zu den schnellsten und wachsenden Java-basierten Portalen. Liferay hat eine größere Marktdynamik als andere Java-Portale im Vergleich zu den etablierten großen Anbieter.

Liferay steht auch für 2015 im Leaders Magic Quadrant sehr gut da! Jeder, der die strengen Aufnahmekriterien von Gartner kennt, weiß, dass diese Auszeichnung ein Qualitätssiegel ist. Der "Magic Quadrant" umfasst 16 internationale Portalsoftware-Anbieter und zeigt die aktuellen Trends und Entwicklungen im Portalmarkt. Im Vergleich zu 2014 hat Liferay in 2015 noch einmal einen Sprung im Leaders Quadranten vor Microsoft, Oracle und SAP gemacht.