27.11.2015
Author: Gabriele Maas

ISO 9001 – jetzt mit Wissensmanagement als strategischer Erfolgsfaktor

Die Revision der ISO 9001 trägt diesem Umstand Rechnung und fordert einen systematischen Umgang mit Wissen. Die Voraussetzung wird dazu geschaffen, indem das oberste Management bezüglich Verpflichtung und Mitwirkung stärker als bisher einbezogen wird. Dazu gehört, das notwendige Wissen zur Durchführung der Prozesse festzuhalten, aufrechtzuerhalten und für alle Mitarbeiter verfügbar zu machen.

Das Unternehmen muss das notwendige Wissen ermitteln, das es benötigt, um seinen Aufgaben gerecht zu werden und um die Prozesse umzusetzen. Im zweiten Schritt muss dieses Wissen bewahrt und auch an die Mitarbeiter verbreitet werden. Des Weiteren muss dokumentiert werden wie das notwendige Wissen erlangt werden soll. Die Zielsetzung ist es, zukünftige Trends und Erfordernisse zu erkennen.

Die neue ISO 9001 macht keine Vorschriften zur Umsetzung. Es kommt vielmehr darauf an, ein für das jeweilige Unternehmen passendes Wissensmanagement aufzubauen.

Revision 2015

Die Revision der ISO hat das Wissensmanagement aufgenommen und macht es zu einem strategischen Thema. Die Ressource Wissen ist nicht neu, aber noch nicht in jedem Unternehmen fester Bestandteil der strategischen Ziele und somit auch nicht in die Geschäftsabläufe integriert.

Seit September 2015 steht die ISO 9001 auch in Deutsch bereit.

Die neue Norm ISO 9001:2015 gilt ab dem 15.09.2015. Die Übergangsfrist für Qualitätsmanagement-Zertifikate endet nach drei Jahren am 14.09.2018.

Wie Sie Ihr Wissen mit einer technischen Basis organisieren

Unternehmensportale wie Liferay sind die Basistechnologie, die es ermöglichen, auch die neuen Anforderungen des Wissensmanagements zu erfüllen. Mit Liferay Portal können Sie Schritt für Schritt die bekannten Wissensmanagementbausteine nach Probst umsetzen:

 

Wir würden Sie gerne in Ihrem Wissensmanagement Prozess begleiten und Sie mit unseren Erfahrungen unterstützen.

zum Kontaktformular


Gabi-Maas
Gabriele Maas
Marketing/Vertrieb

E-Mail an: Gabriele Maas Tel: +49 7151 96528-0

>> Kontaktformular