Was kann das Java CMS Liferay?

 

Das Liferay Portal besteht aus verschiedenen Produkten, zum einen aus der gleich benannten Kernapplikation, zum anderen aus dem Java CMS, dem darauf aufbauenden Enterprise Content Management System, der Dokumentenbibliothek, dem Plug-in Social Office mit weiteren Collaboration Funktionen und Schnittstellen zu Social Media Anwendungen. Außerdem bietet Liferay mehr als 300 Portlets.

Das Liferay auch ein Java CMS

Liferay trennt Content (Artikel, Dokumente, Bilder, usw.) von der Navigation bzw. den Seiten. D.h. speziell Web Content kann losgelöst von den Seiten angelegt werden. Erst über den Einsatz von Portlets auf den jeweiligen Seiten wird meist dynamisch der Content angezeigt.

Content und Navigationselemente werden unter Berücksichtigung der definierten Berechtigungen angezeigt.

Redaktionsprozess

Liferay unterstützt einen Redaktionsprozess. D.h. falls Content vor einer Freigabe erst durch einen Chefredakteur geprüft werden soll, ist z.B. durch den im Standardumfang enthaltenen 4-Augen-Veröffentlichungsprozess möglich. Weitere Workflows können einfach hinzugefügt werden.
Soweit gewünscht, kann auf jeder Seite getrennt, jeglicher Content zum Kommentieren oder Bewerten frei gegeben werden. Auch sog. Social Bookmarking (Facebook, Xing, …) kann entsprechend aktiviert werden.

Artikelpflege und –anzeige

Artikel können im Backend zentral verwaltet werden (Ordnerstruktur). Gelöschter Content landet zunächst im Papierkorb und wird erst nach einem definierten Zeitraum tatsächlich gelöscht. Somit sind aus Versehen gelöschte Inhalte wieder herstellbar.

Weitere ausführliche Erläuterungen zum Liferay CMS finden Sie hier: Liferay CMS


Klaus-Hillemeier-web
Klaus Hillemeier
Geschäftsführung
Vertrieb/Finanzen


E-Mail an: Klaus Hillemeier Tel: +49 7151 96528-0