Paywall für Liferay Internetportale der Mediengruppe Thüringen

Ziel des Projektes war es, die drei Online-Auftritte mit einer Paywall auszustatten. Eine Paywall ist generell eine Softwarelösung, die zahlungspflichtige Inhalte vom Nutzer so abgrenzt, dass er nur Zugriff auf z.B. Artikel hat, wenn er dafür bezahlt hat.

In den Verlagsportalen schränkt Paywall l auf Basis eines Rollensystems für unterschiedliche Portalnutzer die Ansicht von kostenpflichtigen Premiumartikeln ein. Die Paywall sollte ein sehr flexibles System zur Steuerung der Nutzer zulassen. Daher wurden unterschiedliche Payment-Modelle implementiert: Zeitabhängige Abonnements, z.B. Tages-, Wochen- oder Monatsabo, der Kauf einer bestimmten Anzahl Artikel sowie ein abgewandeltes Metered-Modell. Das Metered-Modell erlaubt dem Nutzer das kostenlose Lesen einer bestimmten Anzahl von Artikeln, erst danach sind die Artikel kostenpflichtig.
Im Rahmen der Konzeptionsphase wurde die benötigte technische Infrastruktur definiert. Zentrales Steuerelement für das Verhalten der Portale ist der Content Access Service (CAS). Dieses hoch performante Element wurde von comundus individuell auf Basis von Java EE entwickelt. Über Webservice-Schnittstellen kommuniziert er unter anderem mit der vorhandenen Nutzerverwaltung, dem Buchungssystem, Varnish und Liferay.

Die Paywall ging Anfang September 2015 wie gewünscht online, die Abofunktion konnte in Betrieb genommen werden und wurde von den Lesern angenommen.